zurück zur Projektübersicht

WBM Ärztehaus Hubland, Würzburg

Betreuung Realisierungswettbewerb nach RPW

Um den Bewohnern des neuen Stadtteils Hubland auf dem Areal der ehemaligen Leighton Barracks ein vollständiges Angebot an Infrastruktur zu bieten, soll im Osten des Stadtteilzentrums ein Ärztehaus mit ergänzenden medizinischen und Gesundheitsangeboten und Wohnungen entstehen. Der Neubau soll sich in die junge städtebauliche Struktur zwischen Park und Platz, sozialem Zentrum und Wohn­quartier durch Setzung, Kubatur, Höhenentwicklung, Gliederung und Gestalt einfügen. Somit ergeben sich vier raumwirksame Seiten mit unterschiedlichen Bezügen. Ein öffentlicher Bezug der Gestaltung und Nutzungen zum bespielten Platz ist wünschenswert.

Das Gebäude sollte möglichst flexibel auf die Anforderungen verschiedener Nutzer reagieren können, beispielsweise mithilfe modular schaltbarer Nutzungseinheiten. Während für die Erdgeschosszone öffentlichkeitswirksame Einheiten entwickelt werden sollten, sind die oberen Geschosse für Arztpraxen, Büro und Dienstleistungsflächen vorgesehen. In besonderer Wohnlage sollten zusätzlich 10 bis 14 Wohneinheiten entstehen.

Auch die Planung der Freianlagen zum Ärztehaus war Bestandteil des Wettbewerbs. Angemessene Anschlüsse und Abgrenzungen zu benach­barten öffentlichen Flächen mit differenziertem Charakter der Stadt-Park-Landschaft sowie eigene Funktionsbereiche und Aufenthaltszonen waren zu entwickeln. Insbesondere zum Hublandplatz im Westen hin wurde auf eine Verzahnung mit dem öffentlichen Raum Wert gelegt.

Der Siegerentwurf zeigt ein Konzept, das sich mit drei Gebäudekörpern gefühlvoll in das Stadtgefüge integriert und dabei gleichzeitig ein hohes Maß an Eigenständigkeit und Identität entwickelt. Die Häuser sprechen einen klaren Dialog mit ihren Nachbarn und fungieren gut als Gelenkstelle zwischen der Wohnbebauung und den „öffentlicheren“ Gebäuden.

Es wurden ein 1. Preis, ein 2. Preis und ein 3. Preis vergeben. Die Ergebnisse und Preisträger des Wettbewerbs sind auf competitionline einzusehen.

Verfahrensart
Wettbewerbsmanagement (WBM) für Realisierungswettbewerb nach RPW 2013

Wettbewerbsgegenstand
Planung eines Gesundheitszentrums im neuen Stadtteil Hubland

BGF
8.000 m2

Größe Wettbewerbsgebiet
5.000 m2

Bearbeitungszeitraum
2019

Teilnehmer
10 Büros

Ausloberin
Stiftung Juliusspital Würzburg
Juliuspromenade 19
97070 Würzburg
0931 393 1500
www.juliusspital.de