zurück zur Projektübersicht

GHB Innenstadt – Empfehlungen zu Sondernutzungen im öffentlichen Raum, Aichach

Gestaltungshandbuch

Der öffentliche Raum erfährt als multifunktionaler und gemeinbedarfsorientierter Raum sehr unterschiedliche Nutzungen und stellt sich entsprechend vielseitig dar – als Verkehrsraum, als Konsumraum, als Kommunikationsraum, als Erholungsraum etc. Damit ein Nebeneinander vielfältiger Nutzungen unter Bewahrung gestalterischer Qualität möglich ist, bedarf es verbindlicher Regelungen. Einen wichtigen Handlungsbereich stellt hier der zentrale öffentliche Raum in innerstädtischer Lage dar – ein Bereich mit einer Vielzahl privater Sondernutzungen. Diese gemeinhin wirtschaftlich motivierten Maßnahmen Privater können sich im Stadtraum sehr gegensätzlich darstellen.

Neben Aufwertungspotenzial innerstädtischer Bereiche in gestalterischer und funktionaler Hinsicht können Sondernutzungen den öffentlichen Raum bereichern und zu einer Atmosphäre urbaner Lebendigkeit beitragen. Aber auch die Beeinträchtigung und Abwertung des öffentlichen Raumes in seiner städtebaulichen Gestalt ist zu beobachten und erfordert Maßnahmen zum Schutz des Stadtbildes. Mit der Darstellung von Gestaltungsgrundsätzen soll ein Überblick über geeignete  Maßnahmen zur Stadtbildsicherung gegeben werden, so dass eine abgestimmte und qualitätsvolle Gestaltung von  Ausstattungselemente auf Sondernutzungsflächen gelingen kann.

Art
Gestaltungshandbuch
mit Empfehlungen zu Sondernutzungen im öffentlichen Raum

Arealgröße
ca. 30 ha

Bearbeitungszeitraum
2018 / 2019

Auftraggeber
Stadt Aichach

Ansprechpartner
Stadt Aichach
Bauamt
Tandlmarkt 13
86551 Aichach
08251 9020
rathaus@aichach.de