zurück zur Projektübersicht

GHB Altort, Schöllkrippen

Gestaltungshandbuch und kommunales Förderprogramm

Die Marktgemeinde ist das Zentrum des oberen Kahlgrundes und liegt an den nordwestlichen Ausläufern des Spessartwaldes. Schöllkrippen hat sich vom landwirtschaftlich geprägten Dorf zur Marktgemeinde mit Altort, Wohnsiedlungen und Gewerbegebieten entwickelt. Neue Siedlungsgebiete haben die ursprüngliche Ortslage verlassen und den Ort entlang der Kahlaue und in Richtung Osten wachsen lassen. Das Gestaltungshandbuch ist ein kommunales Förderprogramm zur Durchführung privater Gestaltungs- und Sanierungsmaßnahmen im Altort von Schöllkrippen. Es zeigt Möglichkeiten der ortsgerechten Gestaltung der Gebäude und Anregungen für die Umgestaltung der Freiflächen.

Es will in Form eines Leitfadens Empfehlungen für ortsgerechte Gestaltung der Wohn-, Betriebs- und Nebengebäude und für die Umgestaltung der Höfe und Freiflächen geben und  Einzelmaßnahmen unterstützen. Ziel des Programms ist die Erhaltung bzw.  Wiederherstellung des charakteristischen Ortsbilds von Schöllkrippen und die Aufwertung der Qualität des Wohnumfelds. Die Beispiele sollen die Bürger ermutigen, ihr Haus  ortsbildgerecht zu sanieren, oder den  Außenbereich gestalterisch aufzuwerten, damit der Altort Schöllkrippen lebendig bleibt. Die Maßnahmen müssen Gebäude und Freiflächen mit ortsbildprägendem Charakter betreffen und auf den öffentlichen Raum und das Ortsbild positiven Einfluss nehmen. Fördermöglichkeit und Zuschussvergabe besteht, wenn die geplante Maßnahme innerhalb des förmlich festgelegten Sanierungsgebietes Altort Schöllkrippen liegt.

Art
Gestaltungshandbuch (GHB)
mit kommunalem Förderprogramm

Arealgröße
ca. 10 ha

Bearbeitungszeitraum
2011

Auftraggeber
Markt Schöllkrippen

Ansprechpartner
Verwaltungsgemeinschaft
Schöllkrippen
Rathaus
Marktplatz 1
63825 Schöllkrippen
06024 67350
kontakt@vg-schoellkrippen.de