zurück zur Projektübersicht

GHB Altstadt, Offenburg

Gestaltungshandbuch

Mit dem Gestaltungshandbuch Altstadt wurden im Rahmen des Innenstadtprogramms GO OG die bestehenden, städtischen Regelwerke zum Schutz des Stadtbildes und zur Erhaltung baulicher Anlagen im Altstadtbereich (Stadtbildsatzung), zur Anbringung und Gestaltung von Werbeanlagen und Automaten in der Stadt Offenburg  (Werbeanlagensatzung) sowie für die Erteilung von Sondernutzungen von Ladengeschäften und Gastronomie auf öffentlichen Straßen und Plätzen in Offenburg (Richtlinien für  Sondernutzungen) überarbeitet und den bestehenden aktuellen  Entwicklungen angepasst. Neben den inhaltlichen Neuerungen war die grafische Überarbeitung des neu gefassten Regelwerks ein besonderes Anliegen der Stadt Offenburg.

Zielsetzungen und Vorgaben aus den Satzungen und Richtlinien wurden somit durch deskriptive und bildhafte Hinweise und Empfehlungen zu unterschiedlichen Gestaltungsprinzipien und Gestaltungslösungen ergänzt. Der intensive und konstruktive Austausch mit Bürgern, Einzelhändlern, Gastronomen und bestehenden Gremien war dabei stets Teil des Prozesses. Das  Gestaltungshandbuch bietet damit Eigentümern, Bauherren,  Gastronomen bei der Planung und Umsetzung von Maßnahmen im Bereich der Altstadt eine umfassende Hilfestellung, mit dem Ziel die stadtbildprägende Eigenheiten zu erhalten, Neues behutsam in den bestehenden Kontext einzufügen sowie die Belange des  Denkmalschutzes und der Barrierefreiheit im öffentlichen Raum zu berücksichtigen.

Art
Gestaltungshandbuch

Arealgröße
ca. 25,5 ha

Bearbeitungszeitraum
2017 / 2018

Auftraggeber
Stadt Offenburg

Ansprechpartner
Stadt Offenburg
Fachbereich Stadtplanung
und Baurecht
Abt. Stadtplanung und Stadtgestaltung
Wilhelmstraße 12
77654 Offenburg
0781 822290
innenstadt@offenburg.de