zurück zur Projektübersicht

WBM Neubau Kita Retzbach

Betreuung Realisierungswettbewerb nach RPW und VgV

Die Marktgemeinde Zellingen plant den Neubau der Kindertagesstätte St. Laurentius im historischen Ortskern Retzbachs. Im Zuge der geplanten Maßnahme soll das Kita-Grundstück und das nachbarliche Anwesen im Norden neu geordnet und die Freiflächen gestaltet werden. Die Gemeinde beabsichtigt des Weiteren zur Kapazitätserweiterung die Einrichtung einer zweiten Kinderkrippengruppe im Neubau. In der Kita sollen künftig insgesamt ca. 105 Kinder unterschiedlichen Alters betreut werden.

In Folge der stetig steigenden Zahl an zu betreuenden Kindern wurde schon vor einigen Jahren eine Kinderkrippengruppe in der Kita eingerichtet. Das ehemalige Schwesternhaus in der Hermann-Klug-Straße wurde aus Kapazitätsgründen zweckmäßig umgebaut und wird heute von der Kindertagesstätte genutzt.

Die vorhandenen Flächenkapazitäten in den beiden Gebäuden reichen für einen reibungslosen Kita-Betrieb nicht mehr aus. Dessen ungeachtet entsprechen sowohl das Hauptgebäude als auch das Schwesternhaus nicht mehr dem heutigen energetischen und technischen Standard.

Ziel des Wettbewerbs war die Planung und Errichtung eines Neubaus für die Kita sowie die Gestaltung der Freiflächen. Bei den hochbaulichen Planungen waren Dachform, Materialität, Detaillierung und Farbe so zu wählen, dass die Einheit mit dem Ortsbild Retzbachs gestärkt wird. Aspekte der Funktionalität und der Nutzungsflexibilität standen außerdem im Fokus der Planung. Die Ausloberin erwartete Konzepte, die eine nachhaltige Nutzung und einen wirtschaftlichen Betrieb und Unterhalt des Gebäudes zulassen.

Die Gestaltung der Freianlagen war für die Kinder angemessen zu entwickeln, mit dem Ziel, eine hohe Aufenthaltsqualität zu schaffen. Besonderes Augenmerk war auf die Gestaltung des Übergangs zwischen Gebäude und Freiraum zu legen.

Aufgrund der Lage des Grundstücks nördlich des Retzbachs waren Aspekte des Hochwasserschutzes besonders zu berücksichtigen.

Im Vorfeld des Wettbewerbs wurde eine Nutzerwerkstatt mit allen Beteiligten durchgeführt, um die Anforderungen an das neue Gebäude gemeinsam zusammenzutragen.

Es wurden ein 1. Preis, zwei 2. Preise sowie zwei Anerkennungen vergeben. Die Ergebnisse und Preisträger des Wettbewerbs sind auf competitionline einzusehen.

Verfahrensart
Wettbewerbsmanagement (WBM) für Realisierungswettbewerb nach RPW 2013 im VgV-Verfahren

Wettbewerbsgegenstand
Ersatzneubau einer Kindertagesstätte

BGF
1.000 m2

Größe Wettbewerbsgebiet
1.600 m2

Bearbeitungszeitraum
2018

Teilnehmer
15 Büros

Ausloberin
Markt Zellingen
Würzburger Straße 26
97225 Zellingen
09364 8072 0
www.markt-zellingen.de