zurück zur Projektübersicht

WBM Ibelo-Areal, Rathausvorfeld und Kreisverkehrsinsel, Sulzbach a. Main

Betreuung Realisierungswettbewerb mit Ideenteil nach RPW im VgV-Verfahren

Die Marktgemeinde Sulzbach a. Main plant im Rahmen einer städtebaulichen Neuordnung und Aufwertung des Ortszentrums (Altort-Erneuerung) die Neugestaltung des Areals der ehemaligen Ibelo-Feuerzeugfabrik, der Kreisverkehrsinsel sowie der südlich des Kreisverkehrs liegenden Freiflächen.

Das Ibelo-Areal soll zu einer nutzbaren Grünfläche und grünen Ortseinfahrt umgestaltet werden. Dabei soll aufgrund der räumlichen Nähe auch das Kirchenumfeld in die Überlegungen miteinbezogen werden, um eine einheitliche und attraktiv gestaltete Platzfläche zu schaffen.

Gemeinsam mit dem gegenüberliegenden Rathausumfeld soll eine „Visitenkarte“ am südlichen Ortseingang entstehen. Für das Rathausvorfeld soll zusätzlich die städtebauliche Setzung für einen Erweiterungsbau geprüft werden.

Es wurden ein 1. Preis und ein 2. Preis vergeben. Die Ergebnisse sind auf competitionline einzusehen.

Verfahrensart
Wettbewerbsmanagement (WBM) für Realisierungswettbewerb mit Ideenteil nach RPW 2013

Wettbewerbsgegenstand
Neugestaltung des Areals der ehemaligen Ibelo-Feuerzeugfabrik, des angrenzenden Kirchenumfelds sowie der südlich des Kreisverkehrs liegenden Randflächen zu einer „Visitenkarte“ am südlichen Ortseingang

Größe Wettbewerbsgebiet
5.500 m2

Bearbeitungszeitraum
2021

Teilnehmer
10 Büros

Ausloberin
Markt Sulzbach a. Main
Hauptstraße 36
63834 Sulzbach a. Main
06028 97120
rathaus@sulzbach-main.de