zurück zur Projektübersicht

WBM Studentenwohnheim Klara-Oppenheimer-Weg, Würzburg

Betreuung Realisierungswettbewerb nach RPW und VgV

Mit der Entwicklung des neuen Stadtteils Hubland im östlichen Würzburger Stadtbezirk Frauenland, der Erweiterung der Universität und der begleitenden Ansiedlung von Forschungseinrichtungen erfährt das Areal der ehemaligen Leighton Barracks eine Wandlung zum Wohn-, Wissenschafts- und Forschungsstandort.

Da einerseits die Zahl der Studierenden in Würzburg und die Nachfrage nach preisgünstigem Wohnraum zunimmt, andererseits die finanziellen Belastungen für Wohnen in den vergangenen Jahren stiegen, während das Wohnungsangebot knapp ist, beabsichtigt das Studentenwerk Würzburg, direkt am neuen Campus Nord ein weiteres neues Studentenwohnheim mit ca. 180 Wohnheimplätzen zu errichten.

Für das gesamte Areal der ehemaligen Leighton-Barracks wurde ein Rahmenplan erstellt. Im Rahmen des Wettbewerbs muss daher für das direkte Umfeld vom Bestand ausgegangen werden, ohne weitere Entwicklungen zu verbauen.

Das neue Studentenwohnheim sollte allen Anforderungen an junges und verdichtetes Wohnen in Gemeinschaft zu bezahlbaren Preisen gerecht werden. Hierzu wurden funktionale Grundrisslösungen mit einer zeitgemäßen Gestaltung, vorzugsweise in präfabrizierter Modulbauweise, gewünscht. Das Gebäude war energieeffizient zu planen.

Städtebaulich ist der Siegerentwurf gut in den bestehenden Rahmenplan integriert. Der Vorplatz, über den das Gebäude erschlossen wird, eröffnet die Möglichkeit für einen Erweiterungsbau in der Zukunft.

Der Entwurf zeichnet sich durch einen kompakten, wirtschaftlich zu erstellenden Baukörper mit insgesamt 181 Appartements aus. Er konnte insbesondere durch die innere Organisation der Einzelappartements überzeugen, die eine gute Wohnqualität erzeugt.

Als Konstruktion ist eine Schottenbauweise in Stahlbeton vorgesehen, die auf einem Rastermaß basiert. Die strenge Rasterfassade gewinnt durch das geschossweise Verspringen farbiger Öffnungsflügel an Lebendigkeit.

Es wurden ein 1. Preis, ein 2. Preis, ein 3. Preis sowie zwei Anerkennungen vergeben. Die Ergebnisse und Preisträger des Wettbewerbs sind auf competitionline einzusehen.

Verfahrensart
Wettbewerbsmanagement (WBM) für Realisierungswettbewerb nach RPW 2013 im VgV-Verfahren

Wettbewerbsgegenstand
Planung eines Studentenwohnheims im neuen Stadtteil Hubland

BGF
6.500 m2

Größe Wettbewerbsgebiet
4.800 m2

Bearbeitungszeitraum
2019

Teilnehmer
14 Büros

Ausloberin
Studentenwerk Würzburg
Am Studentenhaus
97072 Würzburg
0931 8005 210
www.studentenwerk-wuerzburg.de