zurück zur Projektübersicht

WBM Wohnen am Terrassenpark, Würzburg

Betreuung Realisierungswettbewerb nach RPW

Mit der Entwicklung des neuen Stadtteils Hubland, der Erweiterung der Universität und der begleitenden Ansiedlung von Forschungseinrichtungen erfährt das Areal der ehemaligen Leighton Barracks eine Wandlung zum Wohn-, Wissenschafts- und Forschungsstandort. Im Quartier II des neuen Stadtteils, nördlich des Stadtteilzentrums, sollen zeitgemäße Wohngebäude entstehen.

Im Zuge der Konversion der ehemaligen amerikanischen Kaserne am Hubland konnte die Bauherrschaft das Baufeld V2.1 im Quartier II von der Stadt Würzburg erwerben. Die Ausloberin hat im Wohnungsbau langjährige Erfahrung und verfolgt mit dem Neubau eine nachhaltige und wirtschaftliche Bebauung, die es ermöglicht, das Gebäude nach den heutigen Anforderungen an eine Eigentumswohnanlage an den Markt zu bringen und über einen langen Zeitraum erfolgreich zu betreiben.

Die Bauherrin hat großen Wert auf Nachhaltigkeit und eine wirtschaftlich optimierte Bauweise gelegt. Die Architektur des Gebäudes sollte freundlich und einladend sein, ohne sich zum Selbstzweck zu erheben. Der Anspruch an das Gebäude war, dass es sich städtebaulich in die Umgebung einfügt, dennoch einen deutlichen architektonischen Akzent setzt und sich selbstbewusst im Stadtbild Würzburgs darstellt.

Mit dem Siegerentwurf wurde ein ganzheitliches und konsequentes Konzept zu zeitgemäßem und nachhaltigem Wohnen gefunden. Die insgesamt 23 Wohneinheiten sind gut proportioniert und ermöglichen eine wirtschaftliche Nutzung des Gebäudes bei gleichzeitiger Flexibilität der Wohngrundrisse.

Vorschläge zu energetischen Maßnahmen werden im Entwurf sehr umfangreich angeboten. Insbesondere an dem spezifischen Ort am Terrassenpark – im Übergangsbereich von Stadt und Landschaftsraum – ist dieses „grüne Gartenhaus“ gut vorstellbar.

Es wurden ein 1. Preis, ein 2. Preis und ein 3. Preis vergeben. Die Ergebnisse und Preisträger des Wettbewerbs sind auf competitionline anzusehen.

Verfahrensart
Wettbewerbsmanagement (WBM) für Realisierungswettbewerb nach RPW 2013 im VgV-Verfahren

Wettbewerbsgegenstand
Planung eines Mehrfamilienhauses im neuen Stadtteil Hubland

BGF
2.500 m2

Größe Wettbewerbsgebiet
1.800 m2

Bearbeitungszeitraum
2019

Teilnehmer
11 Büros

Ausloberin
Riedelbau GmbH & Co. KG, Schweinfurt
Silbersteinstraße 4
97424 Schweinfurt
09721 676 0
www.riedelbau.de